Neuigkeiten: Gemeinde Neuler

Seitenbereiche

Neulerengagiert.lebenswert.menschlich.

Online-Befragung: Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten

Artikel vom 28.04.2021

GEMEINSAM EINE BARRIEREFREIE UND LEBENSWERTE ORTSMITTE IN NEULER GESTALTEN – Startschuss Online-Beteiligung

Neuler ist eine von 20 Modellkommunen im Modellprojekt „Ortsmitten - gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ und wird vom Land Baden-Württemberg dabei unterstützt, die Ortsmitte wieder als zentralen Treffpunkt des gesellschaftlichen Lebens und als Ort der Beteiligung zu etablieren. Dafür soll gemeinsam mit der Bürgerschaft, Vereinen, Verbänden, Verwaltung und Politik, in verschiedenen Formaten, Vorschläge für eine lebenswerte und barrierefreie Gestaltung der Ortsmitte gesammelt und gemeinsam ein Planungsleitbild erarbeitet werden.
Startschuss bildet am 03.05.2021 eine Onlinebefragung zur Ortsmitte Neuler. Mit dieser sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, als Expertinnen und Experten vor Ort, ihre Erfahrungen und Ansichten zu teilen.

Mit Hilfe eines interaktiven Schiebereglers, haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, verschiedene Fragen zu beantworten. – Wie ist eigentlich die Atmosphäre in der Ortsmitte Neuler? Wie Fußgängerinnen-freundlich ist Neuler? – Gemeinsam sollen die Stärken und Schwächen des Ortes herausgefunden werden. Die Onlineumfrage finden Sie die nächsten vier Wochen auf der Webseite der Gemeinde Neuler oder unter:

www.ortsmitte-neuler.de

Personen, denen es nicht möglich ist an der Onlineumfrage teilzunehmen, haben die Möglichkeit den im Amtsblatt am 13.05.2021 beiliegenden Fragebogen auszufüllen.  

Weitere auf Neuler abgestimmte Beteiligungsformate werden im Sommer und Herbst 2021 durchgeführt. Unterstützt wird die Gemeinde Neuler von den Fachbüros Planersocietät und pesch partner architekten stadtplaner GmbH. Das Ortsmitten-Projekt ist Teil des ressortübergreifenden Impulsprogramms für den gesellschaftlichen Zusammenhalt der Landesregierung und wurde unter Federführung des Ministeriums für Verkehr gemeinsam mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie dem Ministerium für Soziales und Integration konzipiert. Das Projekt wird auf Landesebene von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW) koordiniert. Weitere Informationen zum Projekt unter: ortsmitten-bw.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

PROJEKTKOORDINATION:            AUSFÜHRENDE FACHBÜROS: